Mit dem AS-Interface von Robo-Technology lassen sich Sensoren und Aktuatoren auch auf sehr begrenztem Bauraum auf einfachste Weise verkabeln. In der traditionellen Verkabelung wird jeder einzelne Signalgeber und -aufnehmer entweder mit der überlagerten Steuerung direkt verdrahtet oder mit Hilfe eines Buskopplers in Schaltschrank-Bauweise gebündelt. Bei sehr begrenzten Platzverhältnissen, wie z.B. bei der Ansteuerung eines Robotergreifers, ist die Hutschienenmontage meist keine Option. Gleichzeitig wird für den Betrieb der Aktuatoren ausreichend Leistung benötigt, so dass hier oft auf die Verdrahtung mittels Einzeladern zurückgegriffen wird.
Das AS-Interface von Robo-Technology bietet hier eine elegante Lösung. Mit stapelbaren EA-Modulen zu je vier digitalen Ein- und Ausgängen bei bis zu 250mA pro Ausgangs-Kanal wird für eine nahezu beliebige Anzahl von binären Sensoren und Aktuatoren eine einzige vieradrige Leitung benötigt. Die Anbindung der AS-Interfaceleitung an die übergeordnete Steuerung erfolgt über handelsübliche Koppelmodule.

Datenblatt ASi-Duo

Sprechen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir freuen uns über Ihre Anfrage!