Adept und Stäubli Ersatzteile

Wir bieten Support auch für in die Jahre gekommene Adept-Anlagen und halten daher schwer beschaffbare Ersatzteile für Adept Multibus- und Adept VMEbus-Systeme vorrätig. Des Weiteren verkaufen wir generalüberholte Adept- und Stäubli-Roboter, welche als 1:1 Ersatz in bestehenden Produktionsanlagen verwendet werden können.

Bei Interesse nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt mit uns auf oder schicken uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

C-Bügel für Einzelroboter-Prüfmaschinen

Haben Sie regelmäßig Prüfaufgaben an einem Bauteil, das komplizierter geformt ist als eine ebene Platte? Ein herkömmlicher Laborscanner kommt daher nicht in Frage?
Einfache und preiswerte Systeme zur Inspektion, Prüfung oder anderer Aufgaben, die eine synchrone beidseitige Positionierung am Bauteil erfordern, lassen sich mit Industrierobotern und bügelförmigen Tools realisieren. Gemeinsam mit unserem Partner AT GmbH bieten wir Ihnen hochoptimierte CFK -Bügel in Leichtbauweise oder auch eine entsprechende Komplettanlage an. In den letzten Jahren konnten so bereits eine Reihe von Produktionsaufgaben automatisiert werden, für die eine Anlage mit einem synchronisierten Roboterpaar nicht wirtschaftlich gewesen wäre.

Sprechen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Automatische Ultraschall-Prüfanlagen

Typische Bauteile für Luft- oder Raumfahrzeuge können über 20m groß sein. Zudem sind diese Teile meist nicht flach, sondern aus aerodynamischen Gründen ein- oder zweiachsig gekrümmt. Mit herkömmlichen zweiachsigen Scannern können diese Bauteile daher nicht geprüft werden. Dennoch ist eine vollständige Qualitätskontrolle bei diesen Bauteilen sehr wichtig, da selbst ein kleiner unentdeckter Defekt im späteren Betrieb zum Bauteilversagen führen kann.

Robo-Technology bietet in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Dr. Hillger vollautomatische Ultraschallprüfsysteme mit synchronisierten Industrierobotern in allen Größen an. Damit können Ihre Prüfspezialisten von der monotonen Handarbeit entlastet werden, was die Effizienz und die Zuverlässigkeit deutlich steigert. Zudem bekommen Sie für jedes Bauteil ein archivierbares, detailliertes Prüfergebnis.

Diese beim Scan erzeugten "C-Bilder" zeigen mögliche Defekte in den CFK- und Composite-Bauteilen visuell an. Delaminationen, Fremdkörper oder mangelhafte Verklebungen im Bauteilinneren werden deutlich sichtbar gemacht. Die Robotersysteme erreichen bei der vollautomatischen C-Bild-Erstellung Scangeschwindigkeiten von bis zu 1 m/s, was eine Scanleistung von bis zu 3 m²/h ermöglicht.

Optional bieten wir Systeme für eine sensorgeführte Trajektorie-Anpassung in Echtzeit sowie mehrstufige Kollisionsschutz-Systeme an.

Sprechen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Robo OPC

Mit RoboOPC haben wir auf vielfachen Kundenwunsch einen eigenen, hoch optimierten OPC-Server zur Anbindung von Adept-Controllern ab V+ Version 12.0 geschaffen. Der Server ist optimiert auf hohe Geschwindigkeit bei minimaler CPU-Last und ist derzeit der schnellste OPC-Server für Adept auf dem Markt. Dies ist der effizienteste Weg, um große Variablenmengen über OPC abzufragen.

Datenblatt RoboOPC

Sprechen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir freuen uns über Ihre Anfrage!

ASI-Duo

Mit dem AS-Interface von Robo-Technology lassen sich Sensoren und Aktuatoren auch auf sehr begrenztem Bauraum auf einfachste Weise verkabeln. In der traditionellen Verkabelung wird jeder einzelne Signalgeber und -aufnehmer entweder mit der überlagerten Steuerung direkt verdrahtet oder mit Hilfe eines Buskopplers in Schaltschrank-Bauweise gebündelt. Bei sehr begrenzten Platzverhältnissen, wie z.B. bei der Ansteuerung eines Robotergreifers, ist die Hutschienenmontage meist keine Option. Gleichzeitig wird für den Betrieb der Aktuatoren ausreichend Leistung benötigt, so dass hier oft auf die Verdrahtung mittels Einzeladern zurückgegriffen wird.
Das AS-Interface von Robo-Technology bietet hier eine elegante Lösung. Mit stapelbaren EA-Modulen zu je vier digitalen Ein- und Ausgängen bei bis zu 250mA pro Ausgangs-Kanal wird für eine nahezu beliebige Anzahl von binären Sensoren und Aktuatoren eine einzige vieradrige Leitung benötigt. Die Anbindung der AS-Interfaceleitung an die übergeordnete Steuerung erfolgt über handelsübliche Koppelmodule.

Datenblatt ASi-Duo

Sprechen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir freuen uns über Ihre Anfrage!